Breaking News
Loading...
Samstag, 11. April 2015

Heute habe ich wieder etwas neues entdeckt!
Wir ihr vielleicht aus den vorherigen Beiträgen entnehmen konntet, bin ich immer mehr dabei meine Ernährung auf vegetarische oder auch vegane Weise umzustellen.
Und bei dem täglichen Einkaufsbummel sind mir 2 besondere vegane Produkte ins Auge gefallen die ich mir doch sofort mal mitnehmen und probieren musste!

So genug Gerede, lasst uns zu den Produkten kommen:


1. Die veganen Bio Tortelloni - Kürbis, Cashmere-Curry



Tortelloni´s sind einfach nur eine größere Form von Tortellini, das hat mich am Anfang bereits ein wenig irritiert, und ich dachte es gibt keinen Unterschied.
Diese Tortellonis sind allerdings mit einer ganz besonderen Füllung.
Die Füllung besteht bei diesen Tortellonis aus 48% Kürbis, Kokosfett, Paniermehl, Sojaschnetzel, Cashmere-Curry, Gemüsebrühe und Kräutersalz.
Alle Produkte sind aus der kontrollierten biologischen Landwirtschaft.
Außerdem sind diese Tortellonis vollkommen vegan!


Die Zubereitung:

Wasser mit einer Brise Salz zum kochen bringen, und die Tortelloni 3-4 Minuten kochen lassen.
Fertig!


Der Geschmack

Der Geschmack war auf jeden Fall sehr interessant!
Ich habe noch nie vegane Tortelloni´s probiert, ich war immer die Person die eher die Fleischvariante gegessen hat, aber das soll sich ändern.
Die Füllung bestand zwar zur hälfte aus Kürbis, allerdings war der Currygeschmack doch sehr übertönend.
Im Ganzen eine sehr leckere und interessante Sorte.




2. Die veganen Bio Tortelloni - Indische Linse, Rucola, Zitronengras



Auch diese Sorte hörte sich sehr interessant an!
Diese Tortellonifüllung enthält 42% gelbe gekochte Linsen, Kokosfett, gelbe Rüben, Paniermehl, Haferfaser, Sojaschnetzel, Rucola, Curry, Zitronengras, Gemüsebrühe und Meersalz.
Auch diese Füllung ist vollkommen Vegan!
Auch all diese Produkte sind aus der kontrollierten Biologischen Landwirtschaft.


Die Zubereitung:

Die Zubereitung ist auch hier wie bei der ersten Variante.
Wasser mit einer Brise Salz zum kochen bringen, und die Tortelloni 3-4 Minuten kochen lassen.
Fertig!

Zusätzlich zu den Tortellonis haben wir die vegetarische Helle Sauce von Gefro verwendet.
Somit war das Gericht leider nicht mehr vegan, aber wenigstens Vegetarisch!
Mehr über die Gefroprodukte erfahrt ihr in einem älteren Beitrag von mir:



Der Geschmack

Die Mischung aus Linsen und Zitronengras hat mich Anfangs ein wenig gestört.
Ich konnte mir einfach nicht vorstellen wie diese Zutaten in einer Tortelloni zusammenpassen.
Doch ich war sehr überrascht.
Die Varation war sehr lecker, man hat die Linsen geschmeckt, und dazu ein leichter angenehmer Geschmack des Zitronengrases.



Fazit:

Beide Varianten haben mir sehr gut geschmeckt.
Das besondere für mich ist das es vollkommen vegan ist.
Der Slogan der Verpackung sagt viel über meine Umstellung aus:
"Mein Essen ist nicht geboren, sondern gewachsen"
Ich finde persönlich das es solangsam an der Zeit ist Alternativen für die eigene Ernährung zu finden.
Ich möchte aber nicht soviel darüber schreiben da ich weiß da viele Menschen dort anderer Meinung sind.
Jeder sollte es für sich selbst entscheiden.
Leben und Leben lassen :) 

Wenn ihr mehr über die Produkte erfahren möchtet, hinterlasse ich euch hier noch die Links zu den jeweiligen Produkten:




Popular Posts